Music

Battles - Atlas



Hört euch dieses Lied mal an und sagt mir was ihr davon haltet. Ich find es hat was, ich weiß bloß nicht ob dieses "was" jetzt gut oder schlecht ist.Battles - "Atlas"
9.5.07 00:50


Robert Palmer - Addicted to Love





Heute habe ich eher durch Zufall mal auf einem laufenden Fernseher einen Blick auf dieses Video erhascht. Ist es nicht faszinierend, daß wohin man auch geht mittlerweile Fernseher laufen und ihre elektrischen Botschaften in die Welt hinausposaunen?
Ich hatte das Lied schon lang nicht mehr bewußt gehört und fand den Sound und den Text nicht schlecht als er so im Hintergrund lief. Den Clip hatte ich auch noch nie wirklich bewußt angesehen. Vielleicht kam er schon einmal irgendwo, aber da das Lied aus den 80ern ist war das höchstens ein kurzes Teil einer dieser das-waren-die-80er-Sendungen. Nun gut. Ich war heute ziemlich beeindruckt von dieser subtilen (?) Erotik, die dieser Clip ausstrahlt. Ich verstehe nicht warum es in der Rockmusik nicht mehr Frauen an den Instrumenten gibt. Gut, in diesem Fall komm dazu noch dieser gewollt gleichmäßige, fast apathische Look der Band im Hintergrund dazu. Warum auch immer das auf Männer interessant wirkt, wirken tut es.
6.5.07 20:50


Eurovision Song Contest 2007

Manchmal denke ich man sollte wirklich zwei Wettbewerbe machen, einen mit dem ganzen Müll der seit einigen Jahren (eigentlich seit ich diesen Wettbewerb bewußt wahrnehme) immer wieder kommt und sich seltsamerweise immer wieder vorne platziert, und einen für die Lieder die dort gesungen werden und die wirklich gut sind.

Mir ist erst heute gezeigt worden wer dieses Jahr überhaupt auftritt, dank meiner Fernsehabstinenz bekomme ich sowas nunmal irgendwie überhaupt nicht mit. Trotzdem werde ich jedes Jahr rechtzeitig von passionierten Grand Prix Fans ungefähr einen Monat vorher auf den neuesten Stand des ganzen gebracht, komme was wolle. Als ich heute im Büro war durfte ich mir gleich den größten Teil der ausichtsreichsten und der besten Kandidaten anhören (zwei Kategorien die nicht das gleiche sind beim Grand Prix, die nicht einmal eine allzu große Schnittmenge haben...) und durfte gleich mal rausfinden, daß da wirklich gute Musik gewinnen könnte wenn Europa eventuell einmal Geschmack beweisen würde.

Was ich sagen will: Ja, Deutschlands Beitrag ist schon mal ziemlich gut, Roger Cicero ist eindeutig der stylishste Beitrag den dieser Wettbewerb dieses Jahr sieht.
Und er hat keine Chance.
Aber das wissen wir doch sowieso alle, oder? Wir hoffen ja mittlerweile eher alle darauf daß wir einigermaßen im Mittelfeld landen und ein bißchen rüberbringen können daß wir doch noch was anderes können als in andere Länder einzufallen und Autos zu bauen.

Irland ist auch so ein Fall. Die haben mittlerweile aufgegeben. Im Ernst, die versuchen gar nicht mehr zu gewinnen. Wenn man sich das Video von Dervish's Can't Stop The Spring ansieht bemerkt man vor allem drei Dinge: 1. Die Leute haben was drauf 2. Es ist traditionelle irische Folkmusik und sie ist richtig gut und 3. Sie haben nicht den leisesten Hauch einer Chance.
Ich liebe so eine Musik aber sie wird sich nicht durchsetzen können. Das einzige was dieser Beitrag richtig rüberbringt ist: Wir habens drauf und kümmern uns nicht ob euer Müll gewinnt.
Naja, Irland hat ja auch schon siebenmal gewonnen...

Rumänien hat noch so einen sympathischen und chancenlosen Beitrag, genau wie Litauen. Den meisten Chancen wieder mal, so wie letztes Jahr, gute Musik an der Spitze zu sehen, rechne ich noch den schwedischen Glamrockern The Ark aus. Die rocken wenigstens.

Meinen Topplatz für wahrscheinlich mißachtester und qualitativ hochwertigsten Beitrag (und einen zukünftigen Platz in meinem CD-Regal) hält allerdings Ungarns Rúsza Magdi mit ihrem Unsubstantial Blues.
Ich denke dieser Beitrag kommt nicht mal durchs Halbfinale durch. Und das ist verdammt schade, denn die Frau singt den Blues mit einer großartigen Stimme und viel Emotion. Dummerweise ist Blues leider nicht wirklich das was man vom ECS erwartet und so wird sie wohl ziemlich schnell verschwinden.
Egal. Meine persönliche Favoritin ist sie. Und ihr Talent ist für sowas provinzielles wie den ESC sowieso verschwendet ;-)

28.3.07 03:23


Lancelot Link and the Evolution Revolution



Ich weiß ich hab das als Kind schonmal irgendwann auf dem deutschen Fernsehen gesehen, ich weiß aber nicht mehr ob als Teil der Serie (Lancelot Link - Secret Chimp) oder nur als Teil einer Dokumentation (irgendwas über die Kultur der 60er/70er). Ich glaube beides. Ich kann mich auch noch erinnern einfach geschockt dagessen zu sein als ich diesen Auschnitt das letzte mal während besagter Doku sah. Geschockt und mit einem gewissen Deja vu- Erlebnis.
Die Serie über Lancelot Link drehte sich um einen Schimpansen der als Geheimagent des Geheimdiestes APE (Agency to Prevent Evil) irgendwelche Abenteuer besteht. Ich fand die Serie schon immer etwas seltsam. Soweit ich weiß bestanden sie zum größten Teil aus den langweiligsten Geschichten die es damals im Fernsehen gab; der ganze Witz an der Sache beschränkte sich darauf, daß alle Rollen außschließlich von Schimpansen gespielt wurden, was ich heutzutage (wg. Tierschutz und so) für etwas bedenklich halten würde.
Und natürlich hatte Lancelot Link auch gleichzeitig nebenher seine eigene Band laufen: The Evolution Revolution. Das musste man als Geheimagent im Fernsehen der 70er wohl einfach haben.
Nun, jedenfalls denke ich das ich das mal im Fernsehen als Serie gesehen habe.
Ähm...
Meine Erinnerungen an diese Zeit sind lückenhaft, endlose Nachmittage meiner Kindheit die ich zappend vor dem Fernseher verbracht habe...
Kann sich noch jemand daran erinnern je diese Sendung im deutschen Fernsehen gesehen zu haben? Auf irgendeinem der öffentlich-rechtlichen? (Die haben damals jeden Schrott gebracht den sie irgendwo eingekauft haben, die Konkurrenz der privaten Sender war noch klein...)
Nun, die Serie lief im Original nur zwei Jahre bis sie abgesetzt wurde weil das ganze Setup mit den Schimpansen als zu verstörend für Kinder und Erwachsene gleichermaßen empfunden wurde.
Kann ich verstehen irgendwie...
27.3.07 01:55


Neil Young & Crazy Horse - Cortez the Killer

Gleich morgen, sobald ich in die Stadt komme, werde ich in den Plattenladen laufen und mir das Zuma holen, das Album auf dem dieses Lied ist.
Ich weiß nicht warum ich dieses Lied heute zum ersten mal bewußt gehört habe, obwohl ich ein paar Alben von Neil Young hier im Regal stehen habe.
Egal, einfach ein geiles Lied.

21.3.07 01:06


13.2.07 03:41


Wheatus - BMX Bandits

Vor kurzem bin ich einmal Morgens aufgeacht und musste fesstellen daß ich die ganze Nacht vorher nur von einem einzigen Lied geträumt hatte. Ok, vielleicht habe ich noch von etwas anderem geträumt, aber ich hatte den Rythmus und die Lyrics auf jeden Fall im Kopf als ich aufgewacht bin und nichts sonst. Gut, den Videoclip noch als farbliche Untermalung. Das Lied war von Wheatus, nicht das gute alte Teenage Dirtbag sondern eines ihrer neueren Lieder vom Album Too Soon Monsoon die leider kaum Airplay bekommen haben. Oder jedenfalls habe ich nichts davon bemerkt. Das Lied, BMX Bandits, hätte es auf jeden Fall verdient gehabt.
Ein treibender, süchtigmachender Rythmus, ein wirklich stylishes Video. Und die Lyrics die sich einfach irgendwie wunderbar in das Leid einpassen.
Das Lied ist praktisch ein Liebeslied an Nicole Kidman in ihrer ersten Rolle im Film BMX Bandits (Die BMX Bande) und an den BMX Sport im allgemeinen. Aber größtenteils über Nicole...
Auch wenn ich mit BMX nie etwas anfangen konnte, der Song ist gut.

2.2.07 01:56


 [eine Seite weiter]