Auskotzen

Was mich hier wirklich, und ich meine WIRKLICH!, ankotzt ist die Tendenz meiner lieben Erasmusleute hier nicht wegzugehen. Um Himmels Willen! Es ist Erasmus! Wir sollten eigentlich ständig feiern.
Stattdessen sitzen die meisten zuhause und trinken da, oder lernen und gehen früh ins Bett. Wenn man Sachen machen will, wenn man mal ein Bier trinken oder jemanden auf einen Kaffee einladen will, dann muß man das drei Tage vorher anmelden und dann trotzdem noch bangen, daß sie 15 Minuten vorher noch absagen.
Es geht doch zuhause auch! Man trifft sich irgendwo mal spontan auf ein Bier abends in der Kneipe und redet miteinander. Eine sms, schon hat man irgendwen bei der Hand der mitgeht. Das funktioniert doch woanders auch! Warum geht das hier nicht?
Oh sicher, ich könnte mich total zulaufen lassen, es gibt die Leute die das jeden Abend machen. Jeden Abend trinken und kiffen und sonst was bis zum umfallen. Das will ich aber nicht. Ich will mich wo hinsetzen und vielleicht etwas Musik hören und entspannen.
Es nervt. Es kotzt mich an. Und sie machen sich Gedanken darüber daß ich die ganze Zeit nur hier rumsitze und melancholisch und ziellos bin. Was soll ich denn tun? Ich kann eben das nicht machen was mir gefällt und was mich entspannt weil ich regelmäßig einfach davon abgehalten werde. Es ist ja nicht so daß ich nicht auch was anderes planen könnte für den Abend. Mit irgendwem anderes. Verdammt.
Nächste Woche. Oder die Woche darauf.
Oder sonst irgendwann. Ist ja auch noch soviel Zeit dazu.
Scheiße. Haben die eigentlich kapiert daß das Semester hier schon wieder vorbei ist?
Es kotzt mich so an. Die Kneipe mit Livemusik ist nicht mal 200 Meter von hier und wir waren dieses Semester ganze zwei mal da drin als die Musik gespielt hat.
Mit was für Leuten bin ich eigentlich da?!
Nein, hier muß man natürlich warten um irgendwohin zu fahren um sich da vollaufen zu lassen. Oder irgendeine spezielle Gelegenheit fidnen wo man was machen kann. Und am Ende sind sie genauso besoffen und idiotisch wie zuhause auch. Und die Verkehrszeichen die sie klauen haben die gleiche Farbe wie zuhause. Und sie trinken die gleichen Sachen wie zuhause.
Aber hey, wir haben uns in Belfast die Kante gegeben, oder in Galway...
Ich werd zu alt für den Scheiß. Ich bin zu alt dafür. Es ist ja nicht so daß ich nicht auch mal gern einen zuviel hebe, aber das kotzt mich hier einfach so an. Aber sowas von...
6.12.07 23:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen