Das andere Blog

Heute nacht habe ich mich eher spontan dazu entschlossen ein weiteres Blog aufzumachen. Der Name, Crescent Aurora, war dabei das schwierigste. Am Ende habe ich, wie immer eigentlich, dann einfach die Worte genommen die mir gerade im Kopf herumspukten und habe sie als Titel eingegeben. Ich hoffe daß diese Kombination jetzt nicht irgendwelche Konnotationen hat. Ich habe mir eigentlich Mühe gegeben etwas total sinnfreies zu finden.
Warum brauche ich überhaupt einen weiteren Blog? Eigentlich brauche ich ihn überhaupt nicht, denke ich mir zumindest die ganze Zeit. Und so habe ich auch die ganze Zeit schon gedacht. Allerdings wird euch vieleicht als Leser in letzter Zeit aufgefallen sein, daß ich recht wenig gebloggt habe. Die Pausen zwischen meinen Posts haben sich immer weiter vergrößert und der Grund dafür war nicht, daß ich keine Themen gehabt hätte über die ich hätte bloggen können. Es harren noch knapp ein Dutzend unveröffentlichte Beiträge auf ihr Erscheinen außerhalb des Entwurfslimbus. Mein Problem die letzte Zeit war einfach daß ich nicht wusste was ich noch auf mein Blog stellen wollte. Nennt mich verrückt, aber ich sehe einen gewissen qualitativen Unterschied zwischen den gut geschriebenen, teilweise sogar witzigen Beiträgen die ich manchmal bringe, und meinem psychotischen Gebrabbel zum Thema Beziehungen und Gefühle.
Irgendwie habe ich das Gefühl das Myblog nicht wirklich der richtige Ort für erstere Kategorie ist, selbst wenn ich denke daß ich mit meinem derzeitigen Theme das ganze soweit ausreize wie es nur geht. Myblog hat immer noch sowas von einer Plattform für Jugendliche und ihre Probleme. Und Tokio Hotel-Fans.
Und so versuche ich dann lieber meine ernsthaften Gedanken auf einem Wordpressblog zu veröffentlichen, und den Rest hier. Mal sehen ob das klappt.
30.4.07 05:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen